Craniosakrale Therapie - Osteopathie

 

Der Arzt Dr. Andrew Taylor Still prägte 1885 den Begriff Osteopathie.

 

Die Osteopathie setzt sich aus 3 Bereichen zusammen :

  • Craniosakrale Osteopathie - Therapie (auf den körpereigenen Craniosakralen Rhythmus beozogen)
  • Viszerale Osteopathie (auf die inneren Organe bezogen)
  • Parietale Osteopathie (auf das knöcherne System bezogen)
    .

Ich arbeite methodisch schwerpunktmäßig im Craniosakral - osteopathischen Bereich. Meine Behandlungen wirken ganzheitlich auf das craniosakrale, viszerale und knöcherne System des Menschen.

 

Ich therapiere ausschließlich mit sanften, das Selbstheilungspotenzial aktivierenden Behandlungsweisen.

Meine Behandlung unterstützt  und balanciert das bedeutsame Wechselspiel von Struktur und Funktion des Körpers und arbeitet mit dem Craniosakralen Rhythmus, Faszien (Körperhüllen), Geweben, Organen, Muskel-ketten, Knochen,und Gelenken. Und natürlich auch mit dem seelischen Sein.

Inspirierend und wegweisend für meine Arbeit sind die beiden Prinzipien des Gründers der Osteopathie
Dr. Andrew Taylor Still:

  • die  " Gesundheit im Patienten zu finden "
  • mit " fühlenden, sehenden, denkenden Fingern " den Menschen zu behandeln

 

Jeder Mensch hat ein Fundament aus individuellen Resourcen. Sie dienen uns als Quelle unserer Kraft.

Diese individuellen Resourcen ermöglichen Regeneration und Heilung oder eine neue Form, einen neuen Blick auf Gesundheit und Lebensqualität.